Rütt-Arena

 

       1926 - 1931

 

 

 


 

 

Die Daten der Rütt-Arena

 

 

 

 Bauweise Offen
 Material der Fahrfläche  Holz
 Verlegung der Latten  in Längsrichtung
 Breite der Latten  4 Zentimeter
 Stärke der Latten  6 Zentimeter
 Gesamtlänge der Latten  58 Kilometer
 Länge der Fahrfläche  250 Meter
 Breite der Fahrfläche  7 Meter
 Länge der Geraden 26 Meter
 Neigung der Geraden 1,65 Meter
 Höchster Kurvenpunkt  4,38 Meter
 Unterbau-Böcke 255
 Betonblöcke als Fundament  1200
 Sitzplätze auf den Längstribünen  3000
 Sitzplätze auf den Kurventribünen  8000
 Stehplätze im Innenraum (nur bei Bedarf)  1500
 Zugang zum Innenraum Tunnel
 Bogenlampen für Abendrennen  16
 Theoretische Höchstgeschwindigkeit  72 km/h

 

 

Die Besonderheit der Rütt-Arena bestand in dem extrem großen Radius der Kurven und den jeweils nur 26 Meter langen Geraden, was dazu führte, daß sie einfacher als andere deutsche Bahnen zu befahren war und höhere Geschwindigkeiten ermöglichte.