Rütt-Arena

 

           1926 - 1931  

 

 

 


 

 

Herzlich willkommen

 

  

Der Volkspark Hasenheide ist die grösste, älteste und bekannteste Grünanlage von Berlin Neukölln. Am südwestlichen Ende der Hasenheide befindet sich in einer Kleingartenkolonie ein Regen-Auffangbecken für den Flughafen Tempelhof. Genau an dieser Stelle stand in den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts eine Radrennbahn, die "Rütt-Arena".

 

Bauherr und Betreiber dieser Anlage war der ehemalige Radrennfahrer Walter Rütt (1883-1964), einer der populärsten und erfolgreichsten Sportler seiner Zeit. Sowohl im Bahnsprint als auch bei den Sechstagerennen zählte er zur absoluten Weltspitze und war von 1901 bis 1925 Jahre als Berufsfahrer aktiv.

 

Diese Internetpräsenz erinnert an die Radrennbahn von Walter Rütt und damit an einen Zeitabschnitt des Berliner Radrennsports, der heute weithin in Vergessenheit geraten ist.

 

Obwohl bei den Recherchen zur Rütt-Arena umfangreiche zeitgenössische Dokumente zur Verfügung standen, blieben viele Fragen offen. Die Website kann deshalb nur eine Annäherung an die Geschehnisse der Jahre 1926 - 1931 sein, einen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt sie nicht.